„Because there is no 
planet B“

- welche konkreten Maßnahmen in puncto Klimaschutz setzen Sie in Ihrem Unternehmen?

Gwendolin Eberhart  | ESG Transformation Lead
Foto: © A1 

 

Digitalisierung in Österreich ist ohne A1 nicht denkbar. Nicht nur das mit über 60.000 km Länge größte Glasfasernetz des Landes, auch unsere drei Rechenzentren sind die Basis der künftigen digitalen Entwicklung. Und gerade dann, wenn wir davon sprechen, dass wir mit Ressourcen nachhaltiger umgehen und einen Beitrag zur Reduktion der Effekte des Klimawandels leisten wollen, ist es wichtig, alle Möglichkeiten der Digitalisierung auszuschöpfen. Das tun wir übrigens auch A1-intern: 

Wir nehmen die Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen sehr ernst und bekennen uns bereits seit Jahren klar zu nachhaltigem Wirtschaften, denn die Wechselwirkungen zwischen Umwelt und unternehmerischem Handeln sind uns bewusst. Ein wesentlicher Meilenstein stellt dabei die Integration von ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) in unsere Unternehmensstrategie im Jahr 2020 dar. 

Zu unseren anspruchsvollen und messbaren Nachhaltigkeitszielen zählt u. a. das Bekenntnis, dass wir unternehmensweit zur Erreichung der globalen Klimaziele beitragen. Wir streben dafür bis 2030 eine Reduktion der CO2-Emissionen auf Netto-Null an. Im Bereich der Kreislaufwirtschaft wiederum wollen wir wertvolle Ressourcen so lange als möglich nutzbar machen, so wurden im Jahr 2021 beispielsweise gruppenweit 580.000 Endgeräte dem Recycling und Refurbishment zugeführt. 
Nachhaltiges Denken und Wirtschaften ist auch für uns als Unternehmen ein ständiger Lernprozess. Wir sind davon überzeugt, dass jede*r einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten kann. Daher ist es uns sehr wichtig, unsere Mitarbeiter*innen nicht nur über unsere Maßnahmen zu informieren, sondern sie auch zu motivieren, hier selbst aktiv zu werden. So tauschen wir uns monatlich in unserem ESG Soundingboard mit jungen, engagierten Kolleg*innen aus, um Maßnahmen zu entwickeln, die uns auf unserem Weg in Richtung Klimaneutralität weiterbringen. Auch stand das A1-Intrapreneurship-Programm „Empowering Ideas“ 2022 unter dem Motto ESG. Als Partner der Glacier Climate Academy bieten wir unserem Team darüber hinaus die Möglichkeit, sich im Bereich Klima- und Umweltschutz anhand von Inputs von Top-Expert*innen und Good-Practice-Beispielen weiterzubilden.

 

Wir freuen uns,

dich kennenzulernen!